Gott und den Menschen lieben … Lk 10:27

Jochen sagt Adé 😢

aber nicht so ganz 😉

Liebe Gemeinden, liebe Freunde, es ist Zeit Auf Wiedersehen zu sagen. Meine 6 Monate bei euch sind zu Ende. Da war ganz am Anfang, ein Ältestenkreis, der mich unter die Lupe genommen hat, der aber gesagt hat: „Wir freuen uns auf dich, probiere dich aus. “ Und das konnte ich wirklich. Ich hab mich so richtig ausgetobt bei euch:

Da war Jungschar, etliche Bibel- u. Gebetsstunden mit merkwürdigen Ansätzen, Butterfly, Kochen mit Jochen, eine BU-Freizeit mit einer Dialogpredigt als Abschluss, Krankenbesuche, Kick-Boxen, Lobpreis-Abende, Beerdigungen, Kindersegnungen, Taufen im Forggensee, etliche Stunden mit Manuel im Büro, jede Menge GIFs als Arbeitsmotivation und vor allem jede Menge(s) 😉 Essen. Ich glaub ich hab mindestens 5 Kilo zugenommen. Danke dafür. –

Nein , ich bin wirklich dankbar für die Zeit. Für all diese Erfahrungen, für die Gespräche mit euch. – Ja, dass ihr mich wohlwollend aufgenommen und an eurem Leben habt teilhaben lasst. Ich bin dankbar, dass ich meine Gaben bei euch entfalten durfte, bei euch Gottes Geist zu spüren und eure Ermutigung für mich mitnehmen zu können. Diese Seite reicht einfach nicht aus, um zu sagen, was mir die Zeit bei euch bedeutet. Und ich danke unserem Vater im Himmel, der meine Füße auf weiten Raum stellt und der mich zu euch gebracht hat. 

Wie geht es weiter?– Der ein oder andere wird es schon gemerkt haben, da schwirren so komische Butterflys um mich herum. Das könnte was mit Carole zu tun haben. Deshalb könnte es eventuell vorkommen, dass ich auch in Zukunft eine gewisse Nähe zu Rodenbach pflegen werde. Ihr seht, ich kann gar nicht anders als Auf Wiedersehen zu sagen. 

Danke für Alles! Gott sei mit euch, liebe Geschwister.

Euer Jochen