Berichte

Gemeinsam sind wir stark!

Liebe Gemeinde,  uns verbindet ein Herzensanliegen miteinander: dass Menschen Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert. Gemeinde- und länderübergreifend bietet „ERF ­­– Der Sinnsender“ mit seinem internationalen Partner TWR inspirierende christliche Medieninhalte.   Heute möchten wir Sie auf ein kostenloses Online Event hinweisen:  ERF Global Hope Online Event Gemeinsam sind wir stark! Freitag, 29. April 2022 um…

Einsatz im Ahrtal

Der Abschluss unseres Rooted-Kurses, der in 10 Lerneinheiten von Januar bis März stattfand, sah einen praktischen diakonischen Einsatz im Sinne der christlichen Nächstenliebe vor. Es galt, einen deutlichen Unterschied zu den Menschen zu machen, die Jesus nicht kennen. Aus mehreren vorgeschlagenen Möglichkeiten wählten wir eine Hilfsaktion im Ahrtal aus, nicht zuletzt auch deshalb, weil Hilfe…

Bericht aus der Ukraine

Update zum 9. Kriegstag:  Liebe Freunde.  Ich grüße euch alle.  Heute ist der 9. Kriegstag, es ist am gefährlichsten, da russische Invasoren damit begannen, das Kernkraftwerk Zaporizya zu beschießen. Nachts brannte dort ein Feuer, aber Gott Situation ist sehr angespannt,  wir sind sehr müde, alle schrecklichen Dinge beginnen nachts, Flugzeuge, Hubschrauber fliegen, aber Gott sei Dank werden wir noch nicht bombardiert.   An diesem…

Neues von Theresa

Infos aus den Niederlanden Heyhey Ich bin gerade mitten in der Predigtvorbereitung. Wir müssen am Samstag unsere Vorlage einreichen und am 15. unsere Predigt vortragen. Ich habe einen Text aus Römer 8 gewählt… Das wird eine kleine Herausforderung, aber es macht Spaß neues zu lernen und ist definitiv eine gute Vorbereitung für die Zukunft! Außerdem habe…

Unsere Chronik des Jahres 2021

Januar 2021 KidsChurch geht in die Häuser: Die Kinder erhalten jede Woche eine Tüte mit verschiedenen Süßigkeiten, Bastelzeug und geistlicher Nahrung. Februar 2021  Theresa Paul wird als Kandidatin für die Mission bei der Allianz-Mission angenommen. Der Gemeindesaal wird renoviert und erhält ein neues Kreuz (aus alten Balken  aus der Scheune vom Haus Im Enge 1). Die Technik für…

Spendenaktion zugunsten der Flutopfer an der Ahr

Am 19.09.2021 haben der Feuerwehrverein und der Männertreff Rodenbach ein gemeinschaftliches Benefiz-Wurstgrillen für die Opfer der Flutkatastrophe veranstaltet. Veranstaltungsort war die alte Schmiede in der Fellerdillnerstraße 9. Im unteren Stockwerk wurden unter der Verantwortung der Feuerwehr Pommes und Bratwürste in verschiedenen Geschmacksversionen zubereitet. Für kühle Getränke sorgte der Männertreff im oberen Stockwerk. Während sich die…

Gemeindefest

Das war ein Fest! Was macht uns als Gemeinde aus? Welche Etiketten geben wir uns und wie sieht uns Gott? Die Antworten aus 1. Petrus 2, 4-10 hat uns Manuel sehr anschaulich mitgeteilt. Außerdem gab es Neuigkeiten vom Frauenhauskreis, die Margot weitergab, und Marco stellte das Gebet der Männer „Of der Schmidde“ vor. Einblicke ins…

Arbeitseinsatz im Katastrophengebiet

Am Samstag den 14.08 sind wir um 6:45 mit einer äußerst motivierten Mannschaft von 6 Personen ins Flutgebiet nach Dernau gestartet. Unsere Aufgabe bestand darin, nassen Putz von den Wänden zu stemmen, damit das darunter liegende Mauerwerk austrocknen kann.  In den Pausen hatten wir die Gelegenheit mit den Betroffenen über die Flut und deren Auswirkungen…

Corona-Segen

von John Mutali, Diguna Als Corona in Kenia offiziell eine nationale Bedrohung wurde, kamen viele Dinge plötzlich zum Erliegen. Das Rodenbach Team, welches zu dieser Zeit in Tinderet zu Besuch war, musste mühsam zurückfliegen. Wir (Diguna) konnten keine Missionseinsätze wie üblich machen, die Kirchen wurden geschlossen, unsere Berufsschulstudenten mussten nach Hause gehen, wir reduzierten Mitarbeiter, unsere Heimkinder wurden nach Hause geschickt, um das Heim zu entlasten und es…

manuel

100% Pastor

Manuel hat nun eine Vollzeitstelle als Pastor Seit 1. Juni ist Manuel unser „Vollzeit-Pastor“. Nachdem Bernd Kortmann als Jugendpastor gekündigt hatte, hat Manuel angeboten, seine halbe Stelle aufzustocken und seine ganze Arbeitskraft in den Dienst der Gemeinde zu stellen. Eine überwältigende Mehrheit von 95% der Gemeindemitglieder haben dem zugestimmt und so konnte er Anfang des…